09281 8182 500 oder 09283 5069 676 Fax: 09281 7533 956 info@umzuege-hof.de

Umzugs- und Transportversicherung

Ein Umzug an einen anderen Ort stellt ein besonderes Ereignis im Leben dar. Alle Besitztümmer werden in Kisten und Karons verpackt und müssen sicher und unversehrt am neuen Lebensmittelpunkt wieder ihren Platz finden. Die Umzug-Transportversicherung ist eine spezielle Verkehrshaftungsversicherung mit Einschränkungen in der Haftung. Mit einem Umzugsvertrag übenimmt das Umzugsunternehmen oder die Spedition die gesetzliche Haftung für die Umzugsgüter. Die Haftung ist nach HGB auf einen Wert von 620,- Euro je Kubikmeter Laderaum beschränkt. Darüber hinaus ist die Spedition / Umzugsunternehmer gesetzlich verpflichtet den Auftraggeber über die Haftung und Versicherung bei Umzügen zu belehren.

Pflichtversicherung für Umzugsunternehmer

Umzugsunternehmen, Frachtführer und Spediteure sind nach dem GüKG (Güterkraftverkehrsgesetz) verpflichtet ein Umzug-Transportversicherung abzuschließen. Vorraussetzung ist, dass das Umzugsgut mit Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht (inkl. Anhänger) von 3,5t transportiert wird.

Mit der Umzug-Transportversicherung ist nicht nur der Transport mit Lieferwagen, Kleinbussen und LKW versichert. Auch die Lagerung von Umzugsgut, z.B. durch einen Spediteur, unterliegt der Versicherungspflicht.

Wir besitzen auch eine Verkehrshaftungversicherung

Frachtführer ist im Sinne des Gesetzes jeder, der gewerbsmäßig mit eigenen Fahrzeugen Güter befördert und eine Erlaubnis nach § 3 GüKG benötigt. Gemäß der Definition ist ein Spediteur nur dann als Frachtführer anzusehen, wenn er den Transport mit eigenen Fahrzeugen ganz oder teilweise übernimmt.

Die Rechnungseinheit entspricht dem Sonderziehungsrecht (SZR) des Internationalen Währungsfond in Euro am Tag der Übernahme der Ladung. Der Wert wird täglich neu festgelegt. Aktuelle Werte können Sie auf der Seite der deutschen Transportversicherer ersehen. TIS-gdv